Onboarding - Integration neuer Mitarbeiter

Frühzeitige Kündigungen sind ärgerlich!

Denke zuerst zurück:

Erinnerst Du Dich noch an Deinen eigenen ersten Tag im Unternehmen?

Mit Sicherheit warst Du nervös und sehr neugierig. Aber vielleicht auch überfordert von den neuen Eindrücken?
Neue Umgebung, neue Kollegen, neue Abläufe – anfangs ist es viel Input! 


Was hast Du gedacht, als Du Feierabend hattest?

Studien besagen, dass nach dem ersten Arbeitstag 15 % aller „Neuen“ schon an Kündigung denken. Eine Neubesetzung innerhalb der Probezeit wird teuer.

ES GIBT EIN ERFOLGSREZEPT

Denn dies ist genau der richtige Zeitpunkt, um über Mitarbeiterbindung nachzudenken:
Mit einem professionellen Onboarding-Programm hast Du schließlich die Möglichkeit neue Mitarbeiter gut und umfassend in Ihre Tätigkeiten einzuarbeiten.
Auf jeden Fall kannst Du das Wissen vom neuen Talent viel schneller nutzen. Zumal das doch in Deinem Interesse sein wird, oder?

Wir klären in diesem Workshop:

  • Warum gibt es diesen Wandel in der Arbeitswelt?
  • Welche Ziele werden mit dem Onboarding-Programm verfolgt?
  • Wer ist zuständig für eine reibungslose Einarbeitung?
  • Was beinhaltet eine Willkommensmappe?
  • Welche Phasen bei der Einarbeitung gilt es zu beachten?
  • Werden alle Aspekte beachtet? Die fachliche Einarbeitung, soziale Eingliederung und die kulturelle Integration?
  • Was muss ich bei ortsfremden Arbeitnehmern beachten?
  • Wie werden meine Mitarbeiter zu Markenbotschaftern?

Wenngleich eine frühzeitige Kündigung nicht ganz vermieden werden kann, wird es jedoch die Fluktuationsrate deutlich reduzieren. 

In diesem Sinne:

Entscheide Du, welche Gedanken Deine Mitarbeiter mit dem Start in Deinem Unternehmen über Jahre noch verbinden werden! 
Nutze die gemeinsame Ideenfindung und den Austausch in diesem Workshop für Dein individuelles Onboarding-System in Deinem Unternehmen.

KURZUM: HAST DU INTERESSE?

Auf jeden Fall besteht immer die Möglichkeit ein Inhouse-Seminar zu buchen. Nimm gern Kontakt auf.